Häufig gestellte Fragen

Investitionen

Wenn Sie von Anfang an am Projekt teilnehmen, können Sie die Aktien zum bestmöglichen Preis erwerben. Treasure Hunters bietet seine Aktien im Laufe des Jahres 2019 zu einem Preis von CHF 12 bis CHF 16 an – und vielleicht ist der Preis noch höher, wenn sich der Erfolg sofort einstellt.

Jeder in die App investierte Franken erhöht deren Sichtbarkeit und sorgt für eine raschere Verbreitung auf der ganzen Welt. Die App ist nun zwar bereits in der Schweiz erhältlich, aber Treasure Hunters wird es nicht dabei belassen.

Wenn Sie an das Projekt glauben und Sie der Meinung sind, dass die Spieler-Community von Treasure Hunters weiter anwachsen wird, besteht jetzt die Gelegenheit für eine Investition, solange der Preis pro Aktie noch tief ist.

Supercell, das Studio, das Clash of Clans entwickelt hat (170 Millionen Benutzer), wurde 2010 gegründet und hat im Jahr 2016 rund 3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. Im selben Jahr, also nur sechs Jahre nach seiner Gründung, wurde das Unternehmen für rund 8,5 Milliarden US-Dollar übernommen! Zum Vergleich: Wenn Treasure Hunters dasselbe Ergebnis erzielt, werden unsere Aktien, die momentan CHF 10 kosten, einen Marktwert von über CHF 850 haben.

Wenn du deine Titel niemals weiterverkaufen möchtest, kannst du dich auf hohe Dividendenzahlungen freuen.

Wenn du mit dem Link, den du per E-Mail erhältst, auf die Plattform für Anleger zugreifst, kannst du die Kursentwicklung der Treasure-Hunters-Aktien in Echtzeit verfolgen. Dort werden die Aktien, die du erworben hast, sowie dein aktuelles Portfolio angezeigt. Auf dieser Plattform kannst du ebenfalls mit wenigen Klicks weitere Investitionen tätigen. Du hast ebenfalls Zugang zu Neuigkeiten vor allen anderen und kannst den Fortschritt der App Woche für Woche mitverfolgen.

Weil der Aktienkurs der Spiele, die bereits weltweite Bekanntheit erlangt haben, deutlich höher ist als derjenige von Treasure Hunters. Die Hebelwirkung, die du bei Treasure Hunters erzeugst, wirst du niemals bei einem Spiel finden, das seinen Wachstumsboom schon hinter sich hat.

Momentan beläuft sich der Kurs auf CHF 12 pro Aktie.

Letztlich wird der Preis selbstverständlich durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Je höher die Nachfrage für eine Aktie ist, desto höher steigt der Preis. Du musst also unbedingt in deinem Umfeld so viel wie möglich darüber reden, aber vor allem ist jetzt der Zeitpunkt, um zu investieren.

Ende 2019 werden wir ein System zum Weiterverkaufen der Aktien einführen, durch das du deine Aktien direkt auf der Plattform für Anleger verkaufen kannst. Angebot und Nachfrage werden also den Aktienkurs festlegen.

Wenn du die Aktien verkaufen möchtest, bevor die Plattform besteht, kannst du dies jederzeit tun, falls du einen Käufer findest. In diesem Fall muss du einen Aktienvertrag mit deinem Käufer abschliessen, wovon du uns nach der Unterzeichnung eine Kopie zusenden musst, damit wir unser Aktionärsregister auf dem neusten Stand halten können.

Da uns von der Republik und dem Kanton Jura der NEI-Status zugestanden wurde, sind wir verpflichtet, in den ersten 5 Jahren keine Dividende auszuzahlen.

Gemäss dem Handelsregisterauszug, der öffentlich einsehbar ist, sind es 10 Millionen Aktien mit einem Nennwert von je 1 Rappen. Der Nennwert einer Aktie entspricht in keinem Fall dem tatsächlichen Wert (Marktwert). Es ist wie bei einem Gemälde eines Künstlers, dessen Nennwert nur wenige Franken beträgt (Kosten für Leinwand, Farben und Pinseln), aber der Marktwert wird weiter steigen, je bekannter der Künstler wird.

Ja, du erhältst Stimmrechte entsprechend der Anzahl Aktien, die du hältst. Wenn du 10 Aktien hältst, hast du 10 Stimmrechte.

Du erhältst Zugang zu Neuigkeiten, die Anlegern vorbehalten sind, und du wirst als erster über sämtliche Neuigkeiten informiert.

Jede Investition bringt Risiken mit sich. Es kann sein, dass unser Spiel überhaupt nicht funktioniert... Aber unser Team setzt alle Hebel in Bewegung, dass dies nicht passiert!

Natürlich. Wenn du Aktionäre anwirbst, kannst du bis zu 5% der Investition der von dir angeworbenen Person in Aktien gewinnen. Dazu musst du diesen deinen persönlichen Anwerbe-Link senden, den du in deinem Anlegerkonto findest, und die angeworbenen Personen müssen die Aktien direkt über diesen Link kaufen.

Du erhältst eine Bescheinigung per E-Mail in Form einer PDF-Datei, die von Treasure Hunters elektronisch unterzeichnet wird. Natürlich findest du diese Bescheinigung jederzeit auf der Plattform für Anleger. Dieses Dokument ist offiziell und kann nicht gefälscht werden.

Zunächst musst du deine Bestellung direkt auf der Internetseite tätigen. Danach hast du zwei Möglichkeiten. Entweder bezahlst du den Betrag mittels Banküberweisung auf unser Konto bei der Crédit Suisse oder mittels Kreditkarte/PayPal direkt auf der Plattform für Anleger.

Du findest unsere Bankangaben auf der Plattform für Anleger.

Im Moment ist dies nicht vorgesehen. Wir möchten lieber die Community bevorzugen.

Durch den NEI-Status, den uns die Republik und der Kanton Jura zugestanden hat, kannst du, wenn du eine Mindestinvestition von CHF 10’000 (bis zu einem Höchstbetrag von CHF 200’000) getätigt hast, den Betrag auf deiner Steuererklärung abziehen. Leider ist dies jedoch nur für Investitionen möglich, die im Kanton Jura versteuert werden. Mehr Informationen erhältst du unter folgendem Link.

Ja, du musst die Aktien, die du hältst, in deiner Steuererklärung so deklarieren, als würde es sich dabei um Geld auf deinem Sparkonto handeln.

Für Anleger, die im Kanton Jura wohnen, ist eine spezielle Position am Ende der Steuererklärung vorgesehen.

Treasure Hunters ist unser Projekt, quasi unser Baby. Wir haben unendlich viele Ideen, um das Spiel im Laufe der Zeit zu verbessern, und unser Ziel ist es nicht, das Unternehmen so schnell wie möglich zu verkaufen.

Ja, sämtliche Aktionäre haben die Möglichkeit, diese Informationen einzusehen. Wir werden diese auf der Plattform für Anleger online stellen.

Ja, es besteht ein Vorkaufsrecht, wenn du Aktien verkaufen möchtest. Auf der Plattform für Anleger, auf der ein System zum Weiterverkaufen/Kaufen von Aktien integriert ist, kannst du sie zuerst den anderen Aktionären anbieten. Wenn innerhalb eines festgelegten Zeitraums niemand daran interessiert ist, kannst du deine Aktien einer anderen Person anbieten.

App

Die App wurde am 1. Juli 2019 offiziell in der Schweiz lanciert! Im Laufe des Jahres 2020 werden wir Treasure Hunters schrittweise im Ausland lancieren, zuerst in den Nachbarländern der Schweiz und danach in Grossbritannien, Spanien, Kanada und den USA.

Momentan besteht keine Konkurrenz-App. Das Prinzip der Schatzsuche ist nicht neu, aber Treasure Hunters hebt sich in Bezug auf das globale Konzept mit Preisen, bei denen es sich um echte Geschenke handelt, und Hinweisen, Checkpoints, dem Anwerbesystem usw. von den Spielen ab, die es bereits gibt.

Da jeder Posten gratis gefunden werden kann, ist unsere App nicht vom Geldspielgesetz betroffen.

Zu Beginn wird die Finanzierung der Schatzkisten zwischen unseren Partnern und Treasure Hunters aufgeteilt. Danach werden die Schatzkisten ausschliesslich durch unsere Partner finanziert.

Wir gehen davon aus, dass ungefähr 5% der Benutzer entweder durch den Kauf von Münzen oder durch das Abschliessen eines Premium-Abonnements für das Spiel bezahlen werden. Bei Benutzern, die nichts bezahlen möchten, werden Werbeinhalte geschaltet, die ebenfalls eine Einkommensquelle für das Spiel darstellen.

Es gibt nicht wirklich ein Zielpublikum. Jeder, der ein Smartphone besitzt, kann Lust darauf bekommen, auf Schatzsuche zu gehen. Pokémon Go ist eher auf ein junges Publikum und auf die Generation Pokémon ausgerichtet. Unser Spiel kann sowohl einen Jugendlichen interessieren, der gerne Spiele spielt, als auch eine ältere Person, die Spass an Geldspielen hat.

Gemäss den neusten Zahlen von Statista wird die Anzahl Smartphone-Nutzer 2018 die 2,5-Milliarden-Grenze überschreiten.

Unser Ziel ist es, die Benutzer „süchtig“ zu machen, sodass sie sich jeden Tag mit der App verbinden, um Schatzkisten zu finden. Da man an den Checkpoints gratis Münzen sammeln kann, müssen die Benutzer jeden Tag eine bestimmte Stelle aufsuchen.

Die Spieler müssen ebenfalls gewinnen, um weiterspielen zu können. Wir ermöglichen deshalb, dass Posten günstiger gewonnen werden können.

Wir zählen ebenfalls darauf, dass unsere Spieler ihre Errungenschaften auf den sozialen Netzwerken teilen, was zum Hype rund um unser Spiel beitragen wird.

Durch die abgeschlossenen Partnerschaften profitieren wir von einer grossen Sichtbarkeit in der ganzen Schweiz.

Wir sind auf den sozialen Netzwerken sehr aktiv. Unser Ziel ist es, eine Community aus aktiven Spielern aufzubauen. Es werden regelmässig exklusive Schatzsuchen angeboten, die für Furore sorgen. Es sind bereits verschiedene Veranstaltungen an öffentlichen Orten geplant.

Wir planen ebenfalls, Flyer zu verteilen, auf Plattformen wie YouTube oder Twitch Werbung zu machen und Influencer für unser Projekt zu gewinnen.

Wir zählen hauptsächlich auf das System zur Anwerbung zwischen Benutzern, um unsere Spieler-Community aufzubauen.

Natürlich! Du kannst uns per E-Mail kontaktieren, um uns deine Ideen mitzuteilen. Wir beantworten diese gerne. Wer weiss, vielleicht entdeckst du eines Tages eine Funktion im Spiel, die du dir ausgedacht hast.